Montag, 16. Dezember 2013

Weihnachts-Schmankerl

 Hei hei! Terve!
Das ist "Hi!" und "Hallo!" auf Finnisch.
Seit ein paar Wochen beschäftige ich mich mit der finnischen Sprache.

Wie es dazu kam:
Es ist in unserem Studium vorgesehen, sich mit einer nicht-indoeuropäischen Sprache auseinander zu setzen. Das heißt also, dass die gängigen Sprachen, die man bei uns an der Uni lernen kann schon einmal wegfallen (beispielsweise Spanisch, Italienisch, Französisch... Deutsch und Englisch zählen da sowieso nicht als Fremdsprache).
Wenn ich mich richtig erinnere, hatte ich die Wahl zwischen Japanisch, Chinesisch, Finnisch, Türkisch und Hebräisch.
Ich hab mich letztlich für Finnisch entschieden, weil mir die Sprache ziemlich interessant erschien (auf Platz 1 steht für mich zwar Japanisch, aber da ich im Bachelor schon Japanisch hatte, hat es keinen Sinn gemacht, nochmal einen Anfängerkurs zu belegen).
Außerdem wurde dieses Semester nicht nur ein Sprachkurs für Finnisch, sondern auch ein Strukturkurs angeboten, die ich gleich beide belegt habe. Und wie sich herausgestellt hat, hatte ich ziemlich viel Glück einen Platz in beiden Kursen zu bekommen. Vor allem die Sprachkurse sind jedes Semester hoffnungslos überrannt.
Den Sprachkurs können alle Leute an der Uni mitmachen, egal was sie sonst eigentlich studieren.
Der Strukturkurs richtet sich nur an Linguisten. Im Strukturkurs lernt man hauptsächlich etwas über die Sprache und nicht die Sprache selbst. (Zum Beispiel: Wie ist die Sprache aufgebaut? Welche Laute gibt es? Welche Besonderheiten? Mit welchen anderen Sprachen ist sie "verwandt"?...)

Bisher wurde ich auch nicht enttäuscht.
Finnisch ist wirklich eine interessante Sprache. Ich finde es sehr spannend mal etwas über eine Sprache zu lernen, die doch wirklich so ganz anders ist, als die meisten Sprachen. Vor allem mit den Sprachen in Europa hat Finnisch ganz wenig gemeinsam.

Hier als Beispiel und passend zur Jahreszeit ein finnisches Weihnachtslied:
(Ja, das haben wir auch tatsächlich schon im Sprachkurs in der letzten Woche vor Weihnachten gesungen.^^'')
Der Weihnachtsmann heißt auf Finnisch übrigens joulupukki.
In dem Lied oben geht es um Wichtel, die hervor kommen wenn alle schlafen und vom Weihnachtsbuffett naschen. Und wenn die über den Tisch laufen macht es "Tip-tap".
In diesem Sinne:

Hyvää joulua ja onnellista uutta vuotta!

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen